_MG_4719
Allgemein, Lifestyle

New In: Grind Headphones von Skullcandy

Vorhang auf – denn heute teile ich einen Outfitpost, der kaum authentischer und alltäglicher sein könnte. Ich trage eine meiner „Arbeitsuniformen“ und dazu ein Accessoire auf den Ohren, ohne das ich morgens nie das Haus verlasse. Headphones! Auf dem Weg zur Arbeit kenne ich nichts besseres als den richtigen Beat, transportiert durch gute Hörer und in einer ordentlichen Lautstärke.

_MG_4713

Seit kurzem bin ich im stolzen Besitz des „Grind“ von Skullcandy. Nach vielen Jahren mit WESC, Urban Ears, Marshall, Sony, Beats by Dr Dre (ich denke genau in dieser Reihenfolge) habe ich nun zum ersten Mal ein Produkt von Skullcandy ausprobiert. In der Preisrange würde sich das Modell Grind vermutlich an den Anfang aller eben aufgelisteter Headphones stellen. Doch was man heutzutage für schlappe 50 Euro an Sound geliefert bekommt, hat mich schwer beeindruckt.

So sind die neuen Kopfhörer nicht nur schlicht, federleicht, robust und bequem (sehr wichtig!), sondern können auch soundtechnisch mit meinen vorigen Begleitern mehr als mithalten. Also, falls jemand von euch Musikfreaks da draußen auch gerade auf der Suche ist – ich lege euch den Grind ans Herz!

_MG_4735_MG_4724

So weit, so gut! Am sommerlichen Apriltag trage ich:

Jeans von Cheap Monday // Bluse von Acne Studios // Mantel von Topshop (sold out, in navy hier) // Sneaker von Converse x Comme des Garcons Play

_MG_4707

Text: Hanna Janzen | Fotos: Alica Schellhorn

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply