WEMAKETHECAKE_Latzhose
Allgemein

Must Haves für den Frühling

Sale-Schilder hin oder her – in meinem Kopf ist es schon längst Frühling. Da macht es viel mehr Spaß und Sinn, durch die Neuankömmlinge der Onlineshops zu scrollen und sich schon einmal auf die Fahne zu schreiben, was man in den kommenden Monaten anziehen möchte. Bei meinem Wochenend-Trip nach Tel Aviv, von dem ich euch vor Kurzem erzählte, machte ich sogar einen Strandspaziergang.

Okay, zugegeben, es hat dabei geregnet. Aber das ist für den Frühling ja fast genau so normal wie für den Winter. In meiner Kleiderwahl werde ich zukünftig etwas mehr zwischen Casual und Business variieren, denn auch wenn ich in meinem neuen Job auch in Sneakern gerne gesehen bin, gibt es das eine oder andere Teil, dass ich nicht unbedingt zum Office Meeting tragen würde. Ganz sicher wird aber eine Jeans-Latzhose in meinen Schrank einziehen müssen. Nachdem ich bereits 3 Exemplare online bestellt und aufgrund der schwierigen Passform wieder zurückgeschickt habe, wanderte gestern die Latzdenim von Forever21 in meinem Warenkorb. Dazu ein schlichtes Longsleeve, unifarbene Sneaker oder sogar Slides, wenn es warm genug ist.

WEMAKETHECAKE FOREVER 21 PRODUKT COLLAGE 1

Jeansoverall mit Streifen // weißes Oberteil // Socken mit Print // Cat-eye Sonnenbrille // silberne Sneaker

Weiterhin spiele ich bereits seit einigen Saisons mit dem Gedanken mir schwarze Mules zuzulegen. Besonders verliebt war ich in ein Modell von Tibi, dass zu dem Zeitpunkt, als ich mich fast dafür entschieden hatte, aber bereits wieder ausverkauft war. Kurzer Trend oder lange Mode? Hier seht ihr eine Variante, für die man keine 500 Euro ausgeben muss. Vielleicht tun sie’s für den kommenden Frühling auch.

London, Monica Ainley, ChelseaWEMAKETHECAKE FOREVER 21 PRODUKT COLLAGE 2

Boyfriend Blazer // Sweatshirt mit Keith Haring Print // Tasche // Pantoletten // Hose mit bestickten Falten

Text: Hanna Janzen | Fotos: Forever21 und Pinterest

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply