Beach House Live Band
Allgemein, Lifestyle

Best Live Bands | Beach House

Früher waren Musik, Live Konzerte und Festival ein ganz fester Bestandteil dieses Blogs. Ich muss zugeben, dass ich Euch lange nichts mehr aus meinem Musikhorizont vorgetragen habe, nachdem ich mich entschlossen hatte die monatlichen Soundtrack-Playlists einzustellen. Dennoch gab es hier immer wieder Festivaltickets zu gewinnen, spannende Interviews zu lesen oder den ein oder anderen Konzertbericht. Gestern habe ich wieder ein atemberaubendes Konzert erlebt, für dass es sich lohnt, einige Worte zu verlieren.

Beach House ist ein Indie-Pop Duo aus Baltimore und ich bin mir sicher, dass viele von Euch längst von Victoria Legrand und Alex Scally gelesen, wenn nicht gar gehört, haben. Gestern habe ich sie bereits zum vierten Mal live gesehen, wie bei jedem Mal eine Hand voll Tränen weggedrückt, weil die Musik so direkt ins Herz getroffen hat. Bei einem Sitzkonzert in der Volksbühne im Mai 2011 ging es mir damals ganz besonders so. Gestern traf ich einen Freund auf dem Konzert, mit dem ich gemeinsam Revue passieren ließ. Wir hatten uns gewünscht, dass gestern Abend im Huxleys Neue Welt viele der „alten Klassiker“ nochmals live performt werden würden.

Dass sie in einem solche perfekten Zusammenspiel kommen, hätte niemand ahnen können. So spielten Beach House legendäre Titel wie „Master of None“ inmitten ganz neuer Stücke, bei denen Gitarrensaiten dominierten. Von allen Alben, die Beach House seit 2006 releaste, wurden die besten Stücke gespielt. Allein im Jahr 2015 hat das Duo zwei neue Alben veröffentlicht und tourte dabei um die Welt. Noch bis Ende des Jahres sind sie in Europa und den Staaten unterwegs. Wenn ihr die Chance habt, sie live zu sehen – ergreift sie unbedingt. Euch erwartet eine überragende Live-Stimme, funkelnder Sternenhimmel, lange Haare zwischen weißem Nebel und ein Publikum, das mitgerissen wird.

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply