Bildschirmfoto 2014-05-09 um 18.39.31
Allgemein, Lifestyle

Best breakfast places in Berlin

Alle Berlin Besucher, oder auch ihr, die schon hier wohnt: Solltet ihr genau so sehr ein Verfechter des reichhaltigen Frühstücks sein wie ich, habe ich wertvolle Empfehlungen parat. Heute stelle ich euch meine fünf liebsten Cafés vor, wo ihr richtig gutes Zeug serviert bekommt.

Vorhang auf:

Das A.Horn ist ein liebevoll und geräumiges, großes Café und Restaurant im Herzen von Kreuzberg. Am Carl-Herz-Ufer 1, direkt am Landwehrkanal gelegen, könnt ihr einige Stunden verweilen und bei Sonnenschein auch gemütlich draußen sitzen. Mein Heimatfreund Jacob kocht im A.Horn und deshalb weiß ich aus erster Quelle, dass hier wirklich alles selbst gemacht wird. Und mir „Alles“meine ich selbst das Brot, die wunderbaren Bagels, Pasta, Pesto und geröstetes Müsli. Zum Frühstück empfehle ich euch das Müsli mit Joghurt und Früchten, das warme Bananenbrot oder das große A.Horn, das man sich wunderbar teilen kann. Am Wochenende solltet ihr vorsichtshalber einen Tisch vorreservieren.

Bildschirmfoto 2014-05-09 um 18.39.13 Bildschirmfoto 2014-05-09 um 18.39.54 Bildschirmfoto 2014-05-09 um 18.44.52

Gleich drei Fotos aus dem Bastard in Berlin-Kreuzberg. Die legendäre vegane Frühstücksplatte hat es einfach nicht anders verdient. Zwar müsst ihr ein bisschen Glück für einen guten Sitzplatz haben, bekommt aber garantiert ein liebevoll und superleckeres Frühstück serviert, dass es natürlich auch in vegetarischer Variante oder mit Schinken & co. gibt. Die Platten sind in groß und klein zu haben – das auf dem Foto ist im Übrigen die „kleine“ Version – und kosten nur um die sechs Euro.

Bildschirmfoto 2014-05-09 um 18.46.16

Immer wieder gut und gleich nebenan: Die Brezel Company in der Friedelstraße in Neukölln. Meine Stammbäckerei, die gleichzeitig ein reichhaltiges Frühstück auftischt. Wie der Name es verrät, ist die Spezialität die Brezel, die es in verschiedensten Varianten gibt. Ansonsten kann ich das Frühstück für zwei (siehe Foto) empfehlen. Gar nicht teuer, und hält euch den ganzen Tag satt.

Bildschirmfoto 2014-05-09 um 18.38.42

In meiner Zeit in Paris habe ich das deutsche, herzhafte Frühstück ab und zu vermisst. Das Café Fleury in Berlin-Mitte beweist, dass es die Franzosen in Berlin besser können. Typiquement francais inspiriert, bekommt ihr hier euren bol und ein pain au chocolat, wenn der Hunger größer ist, bestellt ihr euch die Platten auf dem Foto. Wirklich sehr empfehlenswert! Das Café ist meistens sehr gut besucht, somit sollte man ein bisschen Nachsicht und Geduld für die süßen französischen Bedienungen mitbringen.

Bildschirmfoto 2014-05-09 um 18.42.03

Ein Must für alle Friedrichshainer da draußen: Das Wahrhaft Nahrhaft. Hier gibt es eine feshe Kuchenauswahl, üppig belegte Bagels, ein gutes Bircher Müsli und mein persönliches Highlight: Die frisch gepressten Säfte. Ihr habe meinen Rote Beete – Ingwer – Apfel Drink auch gleich auf mein Outfit angepasst.

Bon Appetit

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply