MACDEMARCO_wemakethecake_1
Allgemein, Lifestyle, Musik

All eyes on: MAC DEMARCO

Heute Abend ist es soweit: Mac Demarco spielt erneut ein Konzert in Berlin. Als mein wehrter Herr Lebensabschnittsgefährte mir eine Karte für eben dieses schenkte, machte ich einen großen Luftsprung. Wir hatten Mitte des Jahres bereits eine Performance von Mac im Binuu gesehen und waren schwer begeistert. Nach dem Konzert wurden alle drei Alben auf Platte gekauft und laufen seit dem an auf Dauer-Repeat. Der Kanadier, der in Wirklichkeit übrigens den ulkigen Namen McBriare Samuel Lanyon DeMarco trägt, ist gerade mal anderthalb Jahre älter als ich und hat sich bereits 2010 als Producer einen Namen gemacht. Seitdem verlief seine Karriere steil. Mac Demarco ist nämlich für seine schrillen Live-Auftritte bekannt. Vor einer Woche hat er es sogar geschafft nach einer Kletteraktion durch das Deckengerüst seiner Konzertlocation in Santa Barbara, direkt festgenommen zu werden.Immer für einen Spaß zu haben, der Gute.

Am liebsten höre ich die Songs von Mac Demarco auf Vinyl, an einem gemütlichen Sonntag Zuhause, oder beim U-Bahn fahren. Bei all der Hektik, strahlt der gute Junge mit seinem Gesang solch eine Ruhe aus, die ich automatisch übernehme. Mobile Musik ist aktuell in vielerlei Munde und wurde mit der App Napster revolutioniert. Habt ihr es schon ausprobiert?  Viele Mobilanbieter bieten mittlerweile Handyverträge mit einer Napster Flatrate an. Meiner Meinung hat Simyo dafür das beste Angebot. Lohnt sich!

MACDEMARCO_wemakethecake_2

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply